Schule mit Herz und Biss

Datenschutzerklärung

Haftungshinweis:

Die Städtische Berufsschule für Zahnmedizinische Fachangestellte bietet auf ihren Webseiten Links zu anderen Internetseiten an. Wir betonen ausdrücklich, dass die Verantwortlichen der Städtischen Berufsschule für Zahnmedizinische Fachangestellte keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Verantwortlich für diese Seite:

Silke Ballach
Schulleiterin, OStDin

Datenschutzerklärung zur Nutzung unserer Schulhomepage (Stand: August 2019)

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“ genannt) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile, auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“, verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Verantwortliche

Verantwortlich für die Verarbeitung ist:

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport

Städtische Berufsschule
für Zahnmedizinische Fachangestellte
Orleansstr. 4
81669 München
E-Mail: bs-zahnmedizin@muenchen.de
Tel. 089 233-48940

 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Landeshauptstadt München
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Burgstr. 4
80331 München
Tel. 089 233-28261
E-Mail: datenschutz@muenchen.de

 

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Kontaktdaten (z. B. Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer)
  • Inhaltsdaten (z. B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • sonstige Kommunikationsdaten (z. B. IP-Adressen)

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden im Rahmen des Besuchs/der Nutzung unserer Schulhomepage erhoben und verarbeitet (z. B. Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzerinnen und Nutzern).

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a und e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) und Art. 85 Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG).

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden an das Rechenzentrum von der   LHM Services GmbH, welche die technische Infrastruktur bereitstellt, weitergegeben. Bei der LHM Services GmbH handelt es sich um einen Eigenbetrieb der Landeshauptstadt München; sie ist der zentrale IT-Dienstleister der Landeshauptstadt München (Auftragsverarbeiter).

 

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Daten werden beim Verantwortlichen (Landeshauptstadt München) nach der Erhebung für die Dauer des laufenden Schuljahres bzw. für die Dauer des Schulbesuchs gespeichert.

 

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiter besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

 

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Landeshauptstadt München durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Sonstiges

Der Landeshauptstadt München/der Berufsschule für Zahnmedizinische Fachangestellte ist Datenschutz ein wichtiges Anliegen. Wir legen deshalb auch bei unseren Internetveröffentlichungen Wert auf eine datensparsame, bürgerfreundliche Datenverarbeitung.

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich auch an die Schulleitung wenden.