Veröffentlichung im Zahnärztlichen Anzeiger, Ausgabe 01/2022, Seite 12

Fit nach Corona-Pause – Zusätzliches Förderangebot an der Berufsschule

von Melanie Gruber-Malz und Dr. Birgit Rehling-Gailer

Im Zahnärztlichen Anzeiger 12/2021 wurde bereits über unser ganzjähriges  Förderprogramm zur Unterstützung der Schüler*innen informiert. „gemeinsam.Brücken.bauen“ – so heißt das Programm, das vom Kultusministerium noch vor den Sommerferien aufgelegt wurde.

Ziel dieses Förderprogrammes ist es, Schüler*innen mit zusätzlichem Unterricht zu unterstützen und ihnen zu ermöglichen, ihre Lernrückstände aufzuholen. Die Lernenden konnten sich zu von uns angebotenen Terminen freiwillig, aber verbindlich anmelden.

Gestartet ist unsere Schule schon vor den Sommerferien, als die Schüler*innen an 2 Nachmittagen die Möglichkeit bekamen, ihre lückenhaften Unterrichtsunterlagen zu vervollständigen. So konnten sie sich in den Ferien noch einmal in den Stoff vertiefen und mit kompletten Materialien ins nächste Schuljahr starten.

Einige nutzten das Angebot gern, weil sie keinen Computer, schlechte Internetverbindungen oder keine ruhige Arbeitsmöglichkeit hatten, um dem digitalen Unterricht folgen zu können. Zur Vertiefung bot unsere Schule den Schüler*innen am Samstag, dem 13.11.2021 von 10:00 – 14:30 Uhr, die Gelegenheit, Wissenslücken, die durch den Distanzunterricht entstanden sind, zu schließen.

An verschiedenen Tischen wurde den Teilnehmer*innen in Form eines Lernzirkels die Möglichkeit gegeben, ihr Wissen in verschiedenen Lernfeldern ihrer Wahl aufzufrischen. So konnten sie z. B. konservierende, chirurgische oder parodontologische Maßnahmen in Theorie und Abrechnung individuell einüben. Natürlich standen wir Lehrkräfte jederzeit für Fragen zur Verfügung und unterstützten den Lernprozess.

Ziel war es, durch dieses Angebot den Abbau von Lerndefiziten bei den Teilnehmer*innen zu unterstützen und ihnen einen guten Start in das neue Schuljahr und eine erfolgreiche Zwischen- und Abschlussprüfung zu ermöglichen. Die Lernenden waren an diesem Samstag im November engagiert dabei und haben den Tag gut genutzt. Wir erhielten von ihnen die Rückmeldung, dass sie viel gelernt hätten, zu einem großen Teil ihre Wissenslücken schließen konnten und sich nun gut auf das vor ihnen liegende Schuljahr vorbereitet fühlen.