Schule mit Herz und Biss

Abschlussprüfung

Termine für die Abschlussprüfung im Sommer 2021

schriftliche Abschlussprüfung: 16.06.2021 (Mittwoch)

praktische Prüfung:  17.06.2021 bis 07.07.2021

mündliche Ergänzungsprüfungen: 21.07.2021 und 22.07.2021

Bekanntgabe des Prüfungsergebnisse: 22.07.2021

Einen Tag vor der schriftlichen Abschlussprüfung, also am Dienstag, 15.06.2021, sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Prüfung laut BBiG durch den Ausbildungsbetrieb zur Vorbereitung auf die Prüfung freizustellen.

Im passwortgeschützten Bereich (Zugang mit dem Ihnen bekannten Passwort) finden Sie  Listen der [Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der schriftlichen und praktischen  Abschlussprüfung im Sommer 2021].

Während der Prüfung besteht Handyverbot, was voraussetzt, dass auch ein etwaiger Zweithandy ausgeschaltet sein muss (sonst: Unterschleif). Es ist unbedingt ein Personalausweis und ein Taschenrechner mitzunehmen.

Die Prüflinge erhalten am Tag der schriftlichen Abschlussprüfung ein Termin-Informationsblatt, das sie der/dem Ausbildenden vorzulegen haben.

Bei der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse werden folgende Urkunden und Bescheinigungen ausgehändigt:

  • die Urkunden und Prüfungszeugnisse der Bayerischen Landeszahnärztekammer
  • die Röntgenbescheinigungen
  • die Prüfungsbescheinigungen zur Vorlage in der Praxis
  • die Abschluss- bzw. Entlasszeugnisse der Schule

Bei bestandener Abschlussprüfung enden die Ausbildungsverhältnisse laut Berufsbildungsgesetz mit der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse (mit Bekanntgabe der Noten), bei nicht bestandener Prüfung am im Vertrag genannten letzten Arbeitstag.

Ablauf der schriftlichen Abschlussprüfung bei erstmaliger Teilnahme

Die Prüflinge müssen sich bis spätestens 08:00 Uhr am jeweiligen Prüfungsort einfinden.

  • Behandlungsassistenz (einschließlich Röntgen): 08:30 – 10:00 Uhr
  • Praxisorganisation und -verwaltung: 10:00 – 11:00 Uhr
  • Pause: 11:00 – 11:45 Uhr
  • Abrechnungswesen 11:45 – 13:15 Uhr
  • Wirtschafts- und Sozialkunde: 13:15 – 14:00 Uhr

Die Aufgabensätze für die Bereiche Behandlungsassistenz, Röntgen und Praxisorganisation und -verwaltung werden gemeinsam verteilt und eingesammelt. Zur Bearbeitung beider Aufgabensätze steht die Zeit von 08:30 bis 11:00 Uhr zur Verfügung. Es ist mit dem Bereich Behandlungsassistenz zu beginnen. Ebenso werden die Aufgabensätze für die Bereiche Abrechnungswesen und Wirtschaft- und Sozialkunde gemeinsam verteilt und eingesammelt. Zur Bearbeitung beider Aufgabensätze steht die Zeit von 11:45 bis 14:00 Uhr zur Verfügung. Es ist mit dem Bereich Abrechnungswesen zu beginnen.

Ablauf der schriftlichen Abschlussprüfung bei Wiederholung

  • Behandlungsassistenz (ohne Röntgen; nur Behandlungsassistenz): 08:30 – 9:40 Uhr
  • Werden Behandlungsassistenz und Praxisorganisation und –verwaltung (ohne Röntgen) wiederholt:  09:40 – 10:40 Uhr (für PO)
  • Wird nur  Praxisorganisation und -verwaltung (ohne Röntgen und ohne Behandlungsassistenz) wiederholt: 10:00 – 11:00 Uhr (für PO)
  • Pause: 10:40 Uhr (oder 11:00 Uhr) – 11:45 Uhr
  • Abrechnungswesen: 11:45 – 13:15 Uhr
  • Wirtschafts- und Sozialkunde: 13:15 – 14:00 Uhr

Mitteilung an die Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer über die Token- und  Bücherrückgabe

Die Prüflinge werden gebeten, spätestens am Tag der praktischen Prüfung ihren Türöffnungs-Token und folgendes Schulbuch im Sekretariat abzugeben:

„Zahnmedizinische Assistenz“, Fred Schubert, Libromed Verlag

Es ist auch möglich, das Buch an den Tagen vor der praktischen Prüfung im Sekretariat abzugeben. Die Rückgabe des Buches wird quittiert. Diese Quittung sollte unbedingt eine angemessen Zeit lang aufbewahrt werden. Bei Nichtabgabe des Buches werden 29,80 Euro (Stand: Juni 2020) in Rechnung gestellt.